Wir sind einer mehr

Wolfgang hatte uns in vergangener Zeit als Vorband für unsere Sommerauftritte begleitet. Er spielte auf seinem Keyboard und sang als “Einmann” Band. Nach den Auftritten spielten wir meist noch etwas zusammen. Und da passierte schon etwas zwischen uns.

Wir wollten herausfinden, ob da noch mehr passierte, wenn wir die Sache etwas forcieren. Also gemeinsames Proben war angesagt - und da ging noch eine ganze Menge mehr, als bei den Sessions. Wolfgang wollte aber eine Mugge abwarten, um zu entscheiden, ob es mit uns gemeinsam weitergehen soll oder nicht.

Die entscheidende Mugge kam so gut an, dass man uns mit Lob und Geld überschüttete. Damit hatte Wolfgang nicht wirklich eine Entscheidungsfreiheit… ab sofort spielen wir zu viert.

Willkommen Wolfgang